PRESS GUIDE

[published]: 1987, July
[in]: Metal Hammer (DE), Vol. 4, No. 7
[article]: 'Rock the World' album review
[by]: Gotz Kuhnemund

Kick Axe - Rock The World
von Gotz Kuhnemund
4/7 Stars

Nach einer sehr guten ("Vices", '84) und einer durchschnittlichen LP ("Welcome To The Club", '86), beide auf dem CBS-Unterlabel Pasha veroffentlicht, sind Kick Axe anno '87 zumindest in Europa beim Indie Roadrunner gelandet und wagen dort mit "Rock The World" einen dritten Anlauf. Ein Blick auf das Backcover des Album lasst schlimmes erahnen: Kick Axe haben sich von ihrem zweiten Gitarristen Raymond Arthur Harvey getrennt und setzen nun offensichtlich verstarkt auf Keyboards, fur die ubrigens gleich zwei Musiker der Band verantwortlich zeichnen (Gitarrist Larry Gillstrom und Bassist Victor Langen). Und dementsprechend verwassert klingt "Rock The World": Kaum noch etwas ist von der hervorragenden Gruppe ubriggeblieben, die vor drei Jahren eines der besten kanadischen Debutalben veroffentlichte. Zwar ist vorliegendes Werk eine zufriedenstellende Hard Rock-Scheibe geworden, doch klingt vieles einfach zu geschliffen und glattproduziert, um europaische Headbanger begeistern zu konnen Unter Berucksichtigung der kompetenten Arrangements ist eine '4' gerade noch zu vertreten schade, denn Kick Axe haben bewiesen, dass sie zu mehr fahig sind.